Aktuelles 2018 - Creative Wedding - Hochzeit in Italien

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur ad elit.
Morbi tincidunt libero ac ante accumsan.
Zur deutschen Website
Go to english website
Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles

Aktuelles 2018

Planung des Hochzeitsbudgets |  Mai 2018

Zum Start einer Hochzeitplanung wird oft die wichtige Frage gestellt: "Was kostet eine Hochzeit..."? Verständlich, denn man möchte den Kostenaufwand auch einschätzen können. Aber diese Frage ist nur schwer zu beantworten ! Ich versuche, ein bisschen Hilfestellung zu geben:

Die hauptsächlichen Einflussfaktoren:
  • Wieviele Gäste werden anwesend sein, das Essen hat einen sehr grossen Anteil am Gesamtbudget
  • Welche Location und welcher Stil sind gewünscht, es können teilweise hohe Locationmieten anfallen
  • In welcher Region soll die Hochzeit stattfinden. Städte und namhafte Regionen sind kostenintensiver als Landbezirke
  • Zu welcher Zeit soll die Hochzeit arrangiert werden. Die Sommer-Hochsaison von Mitte Mai bis Mitte September ist teurer, vor allem bei der Übernachtung. In den Frühjahrs- und Herbstmonaten kann man oft gute Rabatte erhandeln. Genauso ist das viel gefragte Wochenende kostspieliger als ein weniger genutzter Wochentag

Ein ganz grober Anhaltspunkt könnte sein, dass Location und Essen ca. die Hälfte des Budgetbedarfs ausmachen. Achtung bei besonderen exclusiven Villen, die eine Extra-Miete erbitten.

Hinzu kommen viele weitere Details, die sich auch bemerkbar machen können:
  • Dekoration und Papeterie
  • Musik und Unterhaltung (Magier, Eiswagen, Fotobooth….)
  • Fotograf
  • Tagesprogramm (Bootsfahrt, Geführte Besichtigungen ….)
  • Amts- und Kirchengebühren, sowie Übersetzer
  • Und bitte nicht das Honorar des Wedding Planners vergessen

Die berühmte 10.000-Euro-Hochzeit ist kaum als Anhaltspunkt geeignet, diese kann auch bei einer Minihochzeit (10-15 Gäste) in einer luxuriösen Location schnell erreicht sein, vor allem, wenn man auf lauter Kleinigkeiten drumherum Wert legt. Mit einer Gästeanzahl von mehr als 50 ist man schnell über diesem Wert. Leider nehmen viele Branchen-Medien diese Fantasiezahl zu leicht auf, ohne auf Details einzugehen.

Die berühmte easy-going-Gartenparty: Achtung, die Kosten sind meist höher als in Hochzeitslocations, weil die Grundausstattung wie Stühle, Tische, Küche, erhöhter Strombedarf, Logistik der Anlieferung etc. erst einmal geschaffen werden muss.

Einsparung von Kosten bei Einschaltung eines Hochzeitsplaners. Sind eher nicht zu erwarten, denn unser Job ist es, beratend zur Seite zu stehen, unsere langjährigen Erfahrungen zur Verfügung zu stellen, verschiedene Lösungsansätze aufzuzeigen, erprobte Servicepartner an der Hand zu haben. Unsere Aufgabe ist es nicht, die besten Dumpingpreise heraus zu holen !

Bei einer Hochzeit ist immer alles gleich teurer. Ja, denn viele Arbeiten haben auch einen höheren Aufwand. Beispiel Brautstrauss: dies ist ein sorgfältig gebundener Strauss mit langhaltbaren Blüten, farblich auf das Gesamtkonzept abgestimmt, wird meist auch zur Kirche/Amt angeliefert und nicht ein spontan gekaufter Blumenstrauss aus dem Laden mit Blumen, die gerade dort zu finden sind.

Bei Auslandshochzeiten in Europa ist zu empfehlen, dass die Gäste die Unterkünfte selbst zahlen. Ein bisschen teurer kann die Hochzeit im Ausland sein, da sie meistens über 2-3 Tage geht und somit mehr Rahmenprogramm gefordert ist: Bootsfahrt, Besichtigungen, get together am Vorabend, Brunch am Morgen danach etc.
© Copyright 2018 Creative Wedding
Zurück zum Seiteninhalt